Art & Digital Painting
Neue Architektur - 2018

In the City - Collagen mit Bildern von Robert Longo zur virtuellen Stadt und der Menschen

In  den letzten Jahren bestimmten Nachrichten aus der Finanzwelt das Geschehen.  Angst und Schrecken verbreiteten die Finanzjongleure, aber wie sehen diese Typen  eigentlich aus und wie gehen diese Leute mit diesem Druck um. Robert Longo  inszenierte in seinem Zyklus „Men in the cities“ eindrucksvoll einige Figuren  aus diesem Milieu.

In the City


Auch seine großformatigen fotorealistischen Kohlezeichnungen zeigen Ausschnitte aus aktuellen politischen Debatten, etwa eine Demonstration der Occupy Wallstreet Bewegung, den amerikanischen Präsidenten Barack Obama oder einen amerikanischen Soldaten.

Andere Motive blicken allgemeiner auf Welt und die Gesellschaft, die Erhabenheit des Planeten Erde, wild tanzende Menschen ebenso wie beängstigende Atombomben-Explosionen, die Masken von Kampfjet-Piloten, oder weit aufgerissene Haifischrachen, mit unzähligen scharfen Zähnen.

Und immer wieder ist auch die amerikanische Flagge sein Thema – etwa, wenn er ein Galeriegebäude von außen in eine überdimensionale schwarzweiße US-Flagge einhüllt, oder bei seiner Bildserie geschwärzter Sternenbanner, eine Kritik an den Ölkriegen der USA.

Robert Longo